NKI News

Aktuelles


Etterer/Häßler: ESG-Kriterien erfolgreich in Anlagerichtlinien verankern

Anleger, die Nachhaltigkeitsaspekte systematisch berücksichtigen, müssen die entsprechenden Kriterien in ihren Anlagerichtlinien verankern.  Zusammen mit Alexander Etterer (Rodler & Partner) analysiert Rolf D. Häßler in einem Artikel auf www.private-banking-magazin.de die Anforderungen neuer regulatorischer Vorgaben und die Voraussetzungen für ein systematisches Controlling.

Mehr: ESG-Kriterien in Anlagerichtlinien

NKI freut sich über weitere Verstärkung

Seit Mitte Juli 2020 verstärkt Ines Schaffrath das Team des NKI als Communication Manager. Sie hat an der Ludwig-Maximilians-Universität München Kommunikationswissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Markt- und Werbepsychologie studiert und 2006 ihren Abschluss als Magister erhalten. Während des Studiums hat sie im Rahmen von Praktika im Kommunikationsbereich bei mehreren Unternehmen und Unternehmensberatern gearbeitet. Nach dem Studium war sie als Projektmitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der LMU München tätig. Zuletzt arbeitete sie bei der Nachhaltigkeits-Ratingagentur ISS ESG (vormals oekom research) im Bereich Corporate Communications.